Allgemeine Geschäftsbedingungen des Symposiums

Unser Ziel ist, das Symposium zur Zufriedenheit aller durchzuführen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen dazu, den reibungslosen Ablauf des Symposiums sicherzustellen.

Gegenstand und Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem IfEP und der Teilnehmer:in im Zusammenhang mit der Anmeldung zum Symposium „Selbst.Wert.Sinn. Eine pädagogische Schatzsuche“ gelten die Konditionen im Anmeldeformular sowie die nachfolgenden allgemeinen Vertragsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Fassung. Abweichende Bestimmungen der Teilnehmer:innen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir stimmen diesen ausdrücklich und schriftlich zu.

Leistungen

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme am Symposium am 25. Juni 2022 und allfällige bereit gestellte Kongressunterlagen.

In den Leistungen nicht enthalten sind Anreise und Unterkunft. Hotelbuchungen, Änderungen und/oder die Stornierung sowie Bezahlung sind von den Teilnehmer:innen selbst abzuwickeln.

Anmeldung

Eine Anmeldung für Lehrpersonen ist über PH Online zwischen 03. und 31. Jänner 2022 möglich. Danach kann die Anmeldung nur mehr über das offizielle Portal erfolgen, das ab sofort bis zum 31. Mai 2022 geöffnet ist. Alle anderen Personen melden sich über das Anmeldeportal auf der Website an. Der Vertrag kommt durch Ihre Anmeldung zustande. Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung, die gleichzeitig Ihre personalisierte Eintrittskarte für das Symposium ist.

Wir kontaktieren Sie unter der von Ihnen angegebenen Mailadresse bei der Anmeldung. Deshalb empfehlen wir, eine Adresse zu wählen, unter der Sie gut erreichbar sind.

Anmeldung nach dem 31. Mai 2022

Sollten nach dem 31. Mai 2022 noch Plätze frei sein, wird die Aufschaltung des Anmeldeportals bis zum 20. Juni 2022 verlängert.

Rechnung

Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung, die Sie bitte innerhalb einer Woche bezahlen. Ohne Bezahlung erhalten Sie keinen Zutritt zum Symposium.

Gebühren

Die angegebenen Preise sind Endpreise in Euro.

Die Mitgliedschaft der angemeldeten Person (entweder GLE-Ö, GES oder GLE-D oder IfEP) muss bei der Buchung bestehen, damit der Mitgliedspreis gewährt werden kann. Es kann nur eine Mitgliedschaft für die Preisreduktion berücksichtigt werden.

Ein Ausfall einzelner Vorträge oder Workshops berechtigt nicht zur Reduktion der Teilnahmegebühr.

Stornierung

Sie können mittels E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! von der Anmeldung zurücktreten.

Dabei fallen folgende Gebühren an:

Bis 31. Mai 2022: 20% der von Ihnen entrichteten Symposiumsgebühr.

Ab 01. Juni 2022: 75% der von Ihnen entrichteten Symposiumsgebühr.

Stornogebühren heben wir unabhängig vom Grund der Stornierung ein.

Rücküberweisungen erfolgen aus organisatorischen Gründen ab Mitte Juli 2022.

Durchführung

Das IfEP behält sich das Recht vor, das Symposium aus wichtigen Gründen abzusagen. Kann die Veranstaltung aufgrund von höherer Gewalt wie z. B. einer Pandemie, Terror, Naturkatastrophen usw. nicht durchgeführt werden, steht dem IfEP als Veranstalter eine Organisationsgebühr von 20% des vereinbarten Eintrittspreises zu. 80% der von den Teilnehmer:innen bereits einbezahlten Teilnahmegebühr wird in diesem Fall bis Mitte Juli 2022 zurückbezahlt.

Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die Ihnen durch die Absage entstehen, kommen wir (außer in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit) nicht auf.

Inhalt und Ablauf des Symposiums sowie der Einsatz von Referent:innen können unter Wahrung des Gesamtcharakters des Symposiums gerändert werden.

Teilnahmebestätigung

Diese erhalten Sie im Nachgang des Symposiums an Ihre Anmeldeadresse.

Haftung und Schadenersatz

Es wird von Seiten des IfEP keine Haftung für Schäden an persönlichen Gegenständen der Teilnehmer:innen oder bei deren Verlust übernommen.

Für Unfälle oder Schäden gleich welchen Ursprungs von und durch Personen wird keine Haftung übernommen.

Teilnehmer:innen und Begleitpersonen (z. B.: persönliche Assistent:innen) nehmen auf eigene Gefahr und Verantwortung am Symposium und allen begleitenden Veranstaltungen teil.

Covid-19

Für den Zutritt zum Symposium gelten die jeweils aktuellen Coronabestimmungen. Diese finden Sie auf ab April 2022 – jeweils aktualisiert – auf unserer Website.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Klauseln dieser allgemeinen Vertragsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Vertragsklauseln oder Teile dieser Klauseln unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Klauseln treten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Die Parteien werden dann nach einer Ersatzregelung vorgehen, die der weggefallenen Bestimmung am nächsten kommt.

Für die Bedingungen und deren Durchführung gilt ausschließlich österreichisches Recht.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem mit diesen Geschäftsbedingungen zusammenhängendem Vertrag und diesen Bedingungen ist der Sitz des IfEP in Dornbirn.

                                                                                                          Stand: Dezember 2021